Allgemein

Hitzefrei

Wegen sehr hoher Raumtemperaturen schließen wir heute den Unterricht bereits um 10.45 Uhr ! Für den Bustransport nach Hause ist gesorgt. Die OGS-Kinder werden wie gewohnt betreut.

Ausflug ins schöne Sauerland

Mit gutem Wetter und bester Stimmung im Gepäck brach die Klasse 4 ins Sauerland auf. Erster Halt war die Möhnetalsperre, die bei Sonnenschein Badelust weckte. Anschließend ging es in die Bilsteinhöhle, eine der wenigen Tropfsteinhöhlen, wo Tropfsteine angefasst werden dürfen. Neben einem Wildschweinpärchen in einem Gehege ließ auf dem Weg auch ein Feuersalamander grüßen. Auf dem nahe gelegenen Waldspielplatz ging es dann endlich mit den Füßen ins erfrischende Nass. Den Abschluss des Tagesprogramms bildete das Bergwerk ins Ramsbeck, in das wir 1 600 Meter mit einer Lorenbahn hineinfuhren. Ach, wie schön ist das Sauerland!

Zeitungsprojekt

Zum Abschluss des Zeitungsprojektes erhielt die Klasse 4 Besuch von Herrn Wittenberg, Redakteur bei der Allgemeinen Zeitung aus Coesfeld. Diese Zeitung hatten die Kinder vier Wochen lang morgens gelesen und konnten nun all ihre Fragen zum Thema „Zeitung“ stellen. Hierbei ging es nicht nur um das Arbeitsleben eines Redakteurs, sondern auch um Journalismus, Zeitungsdruck und Layout. Wir danken der Allgemeinen Zeitung für das tägliche, kostenlose Zustellen der Zeitung und Herrn Wittenberg für den interessanten Einblick in seinen Beruf!

Rathausbesuch der Klasse 4

In Anlehnung an die Themen „Europa“ und „Europawahl“ durfte die Klasse 4 das Rathaus besuchen und im Sitzungssaal unter Leitung des Bürgermeisters, Herrn Gottheil, tagen. Für die dortige Fragerunde wurden professionell die Mikrofone genutzt. Anschließend begab sich die Klasse in das Büro von Herrn Gottheil und durfte am „runden Tisch“ für weitere Fragen Probe sitzen.

 

 

Wir danken ganz herzlich für die Bewirtung und den netten Empfang!

Besuch der Klasse 4 bei der Freiwilligen Feuerwehr Darfeld

Passend zum Unterrichtsthema „Feuer“ besuchte die Klasse 4 die Feuerwache in Darfeld. Nachdem alle Fragen der Kinder fachmännisch beantwortet wurden, ging es in die Praxis über. Die Feuerwehr präsentierte das neue Fahrzeug mitsamt allen Schikanen und anschließend durften die Kinder selbst einsteigen. Auch wurden Kellen, Blaulichter und Martinshörner in Betrieb genommen. Wir danken der Feuerwehr ganz herzlich für diesen tollen „Einsatz“!

 

 

Närrisches Treiben in der Grundschule

In der Karnevalszeit durfte auch in diesem Jahr die große Karnevalsfeier in der Schule nicht fehlen. In den ersten zwei Stunden feierten die Kinder mit ihren Lehrerinnen im Klassenverband. Als süße Überraschung überreichten Frau Thiemann und Frau Garwers vom Förderverein Mini-Berliner für alle! Nach der großen Pause ging es dann weiter mit großem „Helau“ mit einer Polonaise durch die ganze Schule, bevor sich dann alle in der Aula für das weitere Programm versammelten. Edgar Schicht war auch dieses Jahr an seine ehemalige Wirkungsstätte zurückgekehrt, um die Kinder mit lustigen Karnevals-Mitmach-Liedern zu begeistern. In den Pausen zwischendurch trugen die Kinder mit vorgetragenen Witzen zur guten Stimmung zu. Natürlich durfte auch der Piratentanz, der von allen gemeinsam getanzt wurde, bei der Feier nicht fehlen.

       

       

      

Endlich Schnee!

Große Begeisterung löste der Schneefall in der vergangenen Woche auch bei uns in der Schule aus. Die Kinder nutzten die Pausen, um im Schnee zu spielen, zu toben und um Schneemänner zu bauen. Hier der Schneemann, den Kinder der Klasse 4 mit viel Hingabe und Liebe zum Detail erschaffen haben. Möge ihm der Frost ein langes Leben bescheren!

cof

Bastelnachmittag der Klasse 3

„Ich freue mich schon auf heute Nachmittag!“, so verabschiedeten sich am vergangenen Freitag die Kinder der Klasse 3a. Die Vorfreude war groß, denn am Nachmittag trafen sie sich zusammen mit ihren Eltern und ihrer Lehrerin, um gemeinsam große Tannenbäume aus Holz zu bauen. Zunächst wurden die Holzlatten verschraubt. Allein das bereitete den Kindern schon große Freude, da sie diese Aufgabe zusammen mit ihren Eltern bewältigten und deren Werkzeug benutzen durften. Anschließend bemalten sie die Tannenbäume. Im Klassenzimmer wurden unterdessen Sterne und Schneeflocken gebastelt.

Weihnachtlicher Bastelvormittag in der Klasse 4

Zum Auftakt der Adventszeit haben die Kinder der Klasse mit tatkräftiger Unterstützung vieler Eltern gebastelt, gewerkelt und gebacken. Doch bevor es losging, gab es zum Aufwärmen ein paar Runden „Weihnachtsactivity“ der Kinder gegen die Eltern – gewonnen haben natürlich die Kinder!

Danach ging es ran an den Backofen, die Werkbänke und die Basteltische. Am Ende konnte jedes Kind wunderschöne Holzdekostücke, Holzschmuck, Weihnachts-Countdownuhren und Papierweihnachstbäumchen mit nach Hause nehmen. Die gebackenen Plätzchen wurden bereits in gemütlicher Runde am Ende des Vormittags probiert.

Für die Eltern führten die Kinder zum Schluss des Bastelvormittags als Vorpremiere das Adventsfeierstück „In des Winterwaldes Ruh“ auf und ernteten viel Applaus.

Buchgeschenke für Leseanfänger

Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages am 16.11.2018 haben wir den Kindern des 1. Jahrgang das Buch „Meine ersten Leseabenteuer“ überreichen können. Die Bücher wurden von der Stiftung Lesen, einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, zur Verfügung gestellt.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Freude beim Vorlesen und Lesenlernen!