Allgemein

Einschulung 2022

Die Klasse 1 / 2 a („Wickie“) mit Frau Danzer-Kisse
Die Klasse 1 / 2 b („Urmel“) mit Frau Wübbeling
Die Klasse 1 / 2 c („Maus“) mit Frau Simmes

Wir nehmen Abschied

Anna und Hauke haben uns ein Jahr lang im Bundesfreiwilligendienst unterstützt. Dafür sagen wir herzlichen Dank!
Unsere langjährigen „OGS-Engel“ Marlies und Ulrike gehen in den verdienten Ruhestand.

Die Schule der magischen Tiere

Auch im Jahr 2022 war der Besuch der Freilichtbühne Billerbeck wieder ein großer Erfolg. Vom Förderverein ausgestattet mit bunten Schulkäppis verfolgten die Schülerinnen und Schüler gespannt die Geschichte rund um die Schule der Magischen Tiere. Ein herzliches Dankeschön an die Sparkasse Westmünsterland und an unseren Förderverein, die die diese besonderen Schulausflug (finanziell) unterstützt haben.

Medienprojekt der Klasse 4

Wie wird eine Zeitung gedruckt? Welche Seiten werden in Coesfeld gemacht? Wie ist der Tagesablauf eines Redakteurs? Wie viele Mitarbeiter arbeiten in der Redaktion in Coesfeld? Liest du deine Zeitung auch selbst? Wer macht die Fotos? Wie viele falsche Berichte sind in der Zeitung? Wann muss ein Zeitungsredakteur arbeiten?

Diese und viele weitere Fragen beantwortete Frank Wittenberg von der Allgemeinen Zeitung in der vergangenen Woche den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4 der Antoniusschule in Darfeld. Sie hatten in den letzten Wochen am Medienprojekt „Klasse!“ der Allgemeinen Zeitung Coesfeld teilgenommen und jeden Tag fleißig in der Zeitung gelesen, sich viele Fachbegriffe angeeignet, selbst Artikel geschrieben und die verschiedenen Rubriken einer Zeitung kennengelernt.

Gerade auch im Zusammenhang mit den Ereignissen in der Ukraine beschäftigten sich die Kinder mit der Pressefreiheit, dem Pressekodex und dem Begriff „Fake-News“. Herr Wittenberg kam zum Abschluss des Projekts in die Klasse und beantwortete sehr unterhaltsam alle noch offenen Fragen.

Känguru Wettbewerb 2022

Herzlichen Glückwunsch! Der diesjährige Gewinner des Mathematikwettbewerbs „Känguru“ ist Konstantin aus der Klasse 4. Seine Mitschülerinnen und Mitschüler freuen sich mit ihm.

Radfahren in Klasse 4

Helme auf und los!
Das hörte man am Dienstag, 10.5. auf dem Schulhof der Antoniusschule in Darfeld. Die Kinder machten zum Abschluss ihrer Radfahrausbildung eine Rallye quer durch und um Darfeld. Stolz nahmen sie im Anschluss daran ihre Fahrradpässe von Polizeihauptkommissar Jürgen Sicking entgegen. 

Ein Engel verlässt unsere Schule

Dieter Engel, seit vielen Jahren der Hausmeister unserer Schule, geht in den wohlverdienten Ruhestand. Alle Kinder, Lehrerinnen und Mitarbeitende bedanken sich für seine Unterstützung, Hilfsbereitschaft und Verlässlichkeit. Auch ehemalige Kolleginnen nahmen an der Verabschiedungsfeier teil.

Wir werden Wertstoffprofis!

Am 7. Februar kommen die Wertstoffprofis, ein Remondis Bildungsprojekt, zu uns an die Schule, worauf wir uns sehr freuen!

Basteltag in der Wickie-Klasse am 24.11.

Bei Gebäck und Weihnachtsmusik bastelten die Kinder der Wickie-Klasse Weihnachtsschmuck und die vorweihnachtliche Stimmung ließ nicht lange auf sich warten.

Auf eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit!

Bundesweiter Vorlesetag am 19. November 2021

Der nationale Vorlesetag wurde an der Antonius-Grundschule von Gisela Wehrenbeck, einer engagierten Lesepädagogin, gestaltet. Sie besuchte alle vier Klassen und las dort aus neuen Kinderbüchern vor. In der „Wickie“- und „Urmelklasse“ begeisterte sie mit Auszügen aus dem Kinderbuch „Zippel“. Die Kinder lauschten sehr aufmerksam und hätte gerne noch viel länger zugehört. Am Ende kamen die Organisatorin der Aktion, Marlies Berteils, und Frau Mendorf als Vertreterin des Fördervereins hinzu und bedankten sich im Namen aller. Der Förderverein hatte für alle Klassen einen großen Stapel neuer Bücher im Gepäck. Vielen Dank!! Das war eine rundum gelungene Aktion!


Die Klasse 4 zu Besuch bei der Feuerwehr

Im Rahmen des Sachunterrichtsthemas „Feuer“ besuchte die Klasse 4 die freiwillige Feuerwehr in Darfeld. Nachdem dort im Sitzungssaal die Fragen der Kinder beantwortet wurden, ging es an die Feuerwehrautos samt Zubehör. Die Kinder durften im Feuerwehrauto sitzen, eine Einsatzjacke probieren und dabei zusehen, wie Herr Möllmann die Zange zum Aufschneiden von Autos verwendet. Da kein Auto zu Verfügung stand, wurde stattdessen kurzerhand eine Konservendose zerschnitten. Es war sehr interessant und wir danken herzlichst für den netten Empfang!

Besuch des Bürgermeisters

Nachdem in Klasse 4 im Sachunterricht die Themen Europa und Deutschland behandelt wurden, ging es um den schönsten Kreis und die schönste Gemeinde, also um Coesfeld und Rosendahl. Dazu durfte ein Besuch im Rosendahler Rathaus natürlich nicht fehlen! Da sich im Rathaus derzeit eine Corona-Teststelle befindet, konnte die Klasse 4 leider nicht dorthin fahren. Herr Bürgermeister Gottheil drehte den Spieß kurzerhand um und kam zu uns. Die Klasse 4 hat sich sehr gefreut, den Bürgermeister zu Gast zu haben und bekam alle Fragen beantwortet. Wir danken herzlichst für den netten Besuch!

Testpflicht ab dem 12. April 2021

Liebe Eltern,
wie bereits angesprochen, besteht zukünftig eine Testpflicht für SchülerInnen in der Schule. Am Freitag hat uns das Schulamt mitgeteilt, dass die Selbsttests mit sofortiger Wirkung verpflichtend sind, also auch für die Kinder in der Betreuung ab der kommenden Woche. Bei den Tests handelt es sich um CLINITEST @Rapid COVID 19 Antigen Self Tests zur Eigenanwendung. Die Selbsttests müssen in der Schule durchgeführt werden und werden von schulischem Personal beaufsichtigt. Tests, die selbst zu Hause durchgeführt werden, können nicht anerkannt werden.


Alternativ gibt es die Möglichkeit, dass Eltern ihr Kind in einer offiziellen Teststelle mit einer offiziellen schriftlichen Bescheinigung testen lassen und diese der Schule zu Unterrichtsbeginn vorlegen. Die Testbescheinigung darf nicht älter als 48 Stunden sein.


Es sind zwei Tests pro Woche verpflichtend. Das bedeutet, dass sich Ihr Kind in der Betreuung bzw. im Wechselunterricht an zwei Präsenztagen wöchentlich selbst testet oder zweimal wöchentlich eine offizielle Testbescheinigung vorweist.


Sollten Sie der Selbsttestung in der Schule nicht zustimmen und keine offizielle Testbescheinigung vorlegen, darf Ihr Kind nicht in die Schule kommen.
Über den genauen Ablauf der Selbsttests werden wir am Montag im Kollegium beraten. Im Anschluss werde ich Sie über das Ergebnis informieren.
Die Selbsttestung der Kinder in der Betreuung startet dann am Dienstag.

Schulbetrieb ab dem 12. April 2021

Liebe Eltern,

das Ministerium hat uns gestern Abend über die Regelungen zum Schulbetrieb ab dem 12. April (Montag) informiert.

Demnach bleibt unsere Schule in der kommenden Woche (vom 12.4. bis 16.4.2021) für den Präsenzunterricht geschlossen, es findet ausschließlich, also für alle Kinder und an jedem Tag Unterricht auf Distanz statt, um dem aktuellen Infektionsgeschehen Einhalt zu gebieten.

Für das Distanzlernen gilt das bekannte Konzept: Die Aufgaben werden Ihrem Kind/Ihren Kindern auf dem Klassen-Padlet zur Verfügung gestellt. Ausgewählte bearbeitete Aufgaben werden an die Lehrerin zurückgesendet. Alle weiteren bearbeiteten Aufgaben bringen die SchülerInnen bitte mit in die Schule, sobald wieder Unterricht in Präsenz stattfindet. Ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass die Teilnahme am Distanzlernen für alle Kinder verpflichtend ist und die Leistungen aus dem Distanzlernen auch in die Leistungsbewertung einfließen.

Da uns die Informationen zum Schulbetrieb in der kommenden Woche sehr kurzfristig erreicht haben und das Distanzlernen von den Lehrkräften entsprechende Vorbereitung erfordert, werden die Lernaufgaben für Montag (Gruppe 1) bis spätestens am Montag 10 Uhr auf den Padlets veröffentlicht.

Die Lehrerinnen geben sich größte Mühe, die Aufgaben für alle Kinder auch für die weiteren Tage der Woche schnellstmöglich digital bereit zu stellen, es mag aber vorkommen, dass diese zuweilen erst am Vorabend auf den Padlets erscheinen. Dafür bitte ich um Verständnis.

Sofern keine Betreuung Ihres Kindes/Ihrer Kinder zu Hause möglich ist, können Sie unser Betreuungsangebot nutzen. Das Betreuungsangebot steht grundsätzlich allen Familien offen, wir bitten jedoch darum, jegliche Betreuungsmöglichkeiten zu prüfen, um einen Beitrag zur Eindämmung des Infektionsgeschehens zu leisten. Für Familien ohne OGS-Betreuungsvertrag steht die Betreuung im Rahmen der vor den Ferien üblichen Unterrichtszeiten (Klassen 1 / 2 bis 11.35 Uhr, Klassen 3 + 4 bis 12.35 Uhr) zur Verfügung. Familien mit OGS-Betreuungsvertrag können ihr Kind/ihre Kinder bei Bedarf darüber hinaus betreuen lassen. 

Bitte teilen Sie Marlies Bertels oder mir unbedingt bis spätestens Samstag (10.4.2021) schriftlich (per Mail/Whatsapp) mit, ob und wann Sie von dem Betreuungsangebot Gebrauch machen müssen, damit wir die Betreuung planen können. Das Formular zur Anmeldung finden Sie unten anhängend. Es reicht aus, wenn dieses ausgefüllt und unterschrieben zum ersten Tag der Betreuung mit in die Schule gebracht wird, sofern Sie uns die Betreuungszeiten im Vorfeld schriftlich mitgeteilt haben.

Das Land NRW hat uns weiterhin mitgeteilt, dass mit der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts (Wechselunterricht), voraussichtlich ab dem 19.4.2021, für jeden Schüler/jede Schülerin zweimal wöchentlich eine Corona- Testpflicht in der Schule besteht. Genauere Informationen werde ich Ihnen dazu in den nächsten Tagen zukommen lassen. 

Soviel für den Moment. Wir hoffen sehr, dass die vorübergehende Rückkehr zum Distanzlernen einen entscheidenden Beitrag zur Senkung der Infektionszahlen leistet und wir alsbald wieder unsere SchülerInnen in der Schule begrüßen können!

Für Rückfragen stehe ich Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung. Melden Sie sich bitte ggf. per Mail, ich melde mich dann umgehend zurück.

Herzliche Grüße!

Andrea Lyding

Änderungen zur Maskenpflicht

Liebe Eltern,
das Schulamt hat uns die aktualisierte Coronabetreuungsverordnung zukommen lassen. Ab Montag gelten Vorschriften in Bezug auf die Maskenpflicht, die von den ersten Ankündigungen abweichen:

  • Alle Schüler*innen sind zum Tragen einer medizinischen Maske verpflichtet. Nur ausnahmsweise können Alltagsmasken (Stoffmasken) getragen werden, und zwar,  wenn die medizinische Maske nicht passend, also zu groß, ist.
  • Die Maskenpflicht besteht auch, wenn sich die Schüler*innen an ihrem Platz befinden. Zum Frühstücken darf diese abgenommen werden, wenn gleichzeitig auf die Einhaltung von Mindestabständen geachtet wird.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind über die geltenden Regeln und statten Sie Ihr Kind möglichst mit passenden, medizinischen Masken für den Schulbesuch aus.

Anmeldung zur Betreuung eines Kindes ohne OGS-Betreuungsvertrag ab dem 22. Februar 2021

Unterricht ab dem 22. Februar 2021

Liebe Eltern,                                                                                                                              

wie angekündigt möchte ich Sie heute über die Wiederaufnahme des Unterrichts (in Form des Wechselunterrichts) ab Montag, den 22. Februar 2021, informieren.

Wir haben – wie von der Landesregierung zur Minimierung des Infektionsrisikos vorgesehen – jede Klasse in zwei Lerngruppen eingeteilt. Jede Lerngruppe hat zwei feste Präsenztage in der Woche (Montag/Mittwoch oder Dienstag/Donnerstag). Der Freitag steht im Wechsel als weiterer Präsenztag zur Verfügung. An den Tagen zwischen den Präsenztagen findet Distanzunterricht statt.

Die Zuordnung Ihres Kindes/Ihrer Kinder zur Lerngruppe 1 oder 2 wurde Ihnen per Mail (xy@grundschulen-rosendahl.de) mitgeteilt.

 MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
PräsenzunterrichtGruppe 1Gruppe 2Gruppe 1Gruppe 2Gruppe 1/ Gruppe 2 im wöchentlichen Wechsel
DistanzunterrichtGruppe 2Gruppe 1Gruppe 2Gruppe 1Gruppe 1 / Gruppe 2 im wöchentlichen Wechsel

Der Präsenzunterricht beginnt für alle Lerngruppen um 7.55 Uhr und endet für die Klassen 1/2 um 11.35 Uhr und für die Klassen 3 / 4 um 12.35 Uhr. Einen Stundenplan für die Klasse erhalten Sie von der Klassenlehrerin. Der Bustransport ist gesichert.

Für den Distanzunterricht erhalten die Schüler*innen an ihrem Präsenztag von den Lehrerinnen das notwendige Material und die notwendigen Erläuterungen zur Bearbeitung, so dass die Kinder zu Hause weitgehend selbständig arbeiten können. Die bearbeiteten Aufgaben bringt Ihr Kind dann bitte am nächsten Präsenztag wieder mit in die Schule. Es entfällt das Zusenden der erledigten Aufgaben! Zusätzlich zum „Materialpaket“ werden auf den Klassenpadlets für das Lernen auf Distanz weitere, freiwillige Arbeitsangebote bereitstehen. Am Präsenztag werden wie gewohnt auch Hausaufgaben für den Mittag/Nachmittag erteilt.

Wichtig! Für Montag, den 22.2.2021, erhalten alle Schüler*innen der Lerngruppen 2 für das Distanzlernen ihre Aufgaben noch einmal über das Klassenpadlet!

Der Sportunterricht in der Halle kann stattfinden (pro Lerngruppe 1-2mal wöchentlich, bitte Sportsachen mitgeben!), allerdings sind wir dazu angehalten, den Sportunterricht – wann immer möglich – draußen stattfinden zu lassen.

Auf dem Schulhof, im Schulgebäude, beim Sportunterricht in der Halle und im Klassenraum muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Wenn die Kinder auf ihren Plätzen im Klassenzimmer sitzen, kann dieser abgenommen werden.

Weiterhin gelten die schon bekannten Hygiene-, Abstands- und Sicherheitsregeln, zum Beispiel:

Jede Lerngruppe versammelt sich vor Unterrichtsbeginn in „ihrem“ Bereich auf dem Schulhof. Auch in den Pausen nutzen die Schüler*innen festgelegte Spielzonen auf dem Schulhof. Begegnungen von Kindern aus unterschiedlichen Lerngruppen werden – wann immer möglich – vermieden.

Zeigt Ihr Kind für eine Corona-Erkrankung typische Symptome, wenn auch nur leichte, melden Sie es bitte vor Unterrichtsbeginn in der Schule ab (Mail oder Anruf). Sollte ein Kind während des Unterrichts Symptome zeigen, müssen wir es sofort vom Unterricht ausschließen und isolieren. Wir informieren Eltern dann umgehend, damit sie das Kind abholen. Stellen Sie bitte sicher, dass uns immer eine aktuelle Notfall-Telefonnummer vorliegt und Sie jederzeit für uns erreichbar sind.

Zur Betreuung außerhalb des Präsenzunterrichts:

Die OGS-Betreuung steht allen Familien mit Betreuungsvertrag an allen Tagen in der Woche im Rahmen der Öffnungszeiten zur Verfügung. Am Tag des Distanzlernens werden die betreuten Kinder bei der Erledigung ihrer Aufgaben am Vormittag beaufsichtigt. Es findet keine Lernförderung statt! Sollten Sie einen OGS-Betreuungsvertrag haben und über die Unterrichtszeit in Präsenz hinaus Betreuungsbedarf haben, melden Sie sich bitte bis Freitag, den 19.2.2021, bei Marlies Bertels.

Weiterhin wird die Notbetreuung für Kinder ohne OGS-Betreuungsvertrag angeboten, allerdings nur an den Tagen des Distanzlernens im Rahmen der regulären Unterrichtszeit, also in der Zeit von 7.55 Uhr bis 11.35 Uhr (Klassen 1 / 2) bzw. bis 12.35 Uhr (Klassen 3 / 4). In diesem Fall erledigen die Schüler*innen ihre Aufgaben in der Betreuung ebenfalls selbständig unter Aufsicht. Für die Anmeldung zu dieser Betreuung wird in der nächsten Woche ein Formular auf die Homepage gestellt.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Informationen rechtzeitig etwas Planungssicherheit geben zu können!

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir bald wieder ein Stück weit mehr Normalität erleben dürfen und besonders freuen wir uns natürlich auf das Wiedersehen mit allen Kindern!!

Mit herzlichen Grüßen

Andrea Lyding

Vogelhaus-Challenge

In der letzten Woche gab es in der Klasse 3 wieder eine Wochen-Challenge.

Die Aufgabe lautete: Wer baut das schönste, lustigste oder einmaligste Vogelhaus (Nistkasten oder Vogelfutterhaus)?

Da wurden die neuen Werkzeuge ausprobiert, wie auch die Abfalleimer nach wiederverwertbaren Materialien durchsucht.
Es wurde gesägt, gehämmert und geschmirgelt. Über diese tollen Exemplare freuen sich nun die Vögel in Darfelds Gärten:

Glücksschweinchen für 2021

Die Klasse 3 wird in der Coronazeit kreativ.

In dieser Woche bastelten die Kinder, passend zum neuen Jahr, kleine oder große, essbare oder nicht essbare Glücksschweinchen.
Wir wünschen allen Menschen viel Glück für das Jahr 2021!

Bescheinigung zur Beantragung von Elterngeld

Liebe Eltern,

falls Sie von der Schule eine Bescheinigung zur Beantragung von Elterngeld (Lohnausfall aufgrund Kinderbetreuung) benötigen, schreiben Sie uns bitte eine kurze Mail an: darfeld@grundschulen-rosendahl.de

Wir lassen Ihnen die Bescheinigung dann zukommen.